shinso shiatsu international

Shin So Shiatsu
"Heilung der tieferen Meridian Systems"

shinso shiatsu international in Zürich, unter der Leitung von Tetsuro Ted Saito und Zita Sieber, ist das Koordinations-Zentrum für Shiatsu–TherapeutInnen in Europa und Kanada.

  • Kurse & Workshops
  • Aus- und Weiterbildung
  • Adressenlisten von TherapeutInnen
Tetsuro Ted Saito und Zita Sieber

Shin So Shiatsu oder "tiefere Ebene" wurde von Tetsuro Saito entwickelt. Er ist in Kanada als der "Vater des Shiatsu" anerkannt. Shin So Shiatsu ist eine natürliche Evolution des Zen-Stils oder Meridian-basiertem Shiatsu. Diese Herangehensweise erzielt Erfolge durch die Anregung und Harmonisierung des Energieflusses des Körpers.

shinso shiatsu international

[ Zurück zur Übersicht ]

Die Yaki-Hari Behandlung

Wie der Name "Yaki Hari" (Heiße Nadel) schon vermuten lässt, wird ein gedrehter Stahl über dem Feuer erhitzt. Mit dem warmen Stahl öffne ich dann ein kreisrundes Meridiansystem, welches ich zuvor auf dem Körper lokalisiert habe. Die Lokalisierungen sind bestimmten Meridiansystemen zugeordnet, bzw. behandlungsbedürftigen Stellen. Diese werden mit dem heißen Yaki-Hari Stab aktiviert um die Blockaden zu lösen. Zur längeranhaltenden Wirkung werden Akupressur-Dauernadeln gesetzt.

Yaki-Hari Behandlung